Kinematographie

Die ukrainische Filmindustrie boomt: die ukrainischen RegisseurInnen werden auf internationalen Festivals ausgezeichnet und schaffen einen wettbewerbsfähigen Markt in der Heimat. Darüber hinaus veranstaltet die Ukraine eine Reihe internationaler Festivals, die Plattformen für Vorführungen und professionelle Diskussionen schaffen.

Das Odesa Internationale Filmfestival ist eines der größten Filmfestivals Mitteleuropas. Die Plattform bringt ukrainische und ausländische FilmemacherInnen zum Austausch von Fachwissen und Meinungen zusammen. Auf dem Programm stehen exklusive Filmpremieren, Workshops und einzigartige Atmosphäre.

Das Internationale Filmfestival “Molodist” ist das älteste Filmfestival der Ukraine und eines der größten Kinoereignisse Mitteleuropas. Hier präsentieren aufstrebende RegisseurInnen aus der ganzen Welt ihre neuesten Spielfilme, Dokumentar-, Spiel- und Animationskurzfilme.

Video: Molodist – Das Kyiver Internationale Filmfestival

Die größte Dokumentarfilm-Event in der Ukraine ist Docudays UA -das Internationale Dokumentarfilmfestival für Menschenrechte. Nach dem Hauptprogramm wird es als Reisefestival in den ukrainischen Regionen fortgesetzt, wo es eine Schnittstelle zwischen der Filmwelt und den Menschenrechten darstellt. Entdecken Sie die Gewinner des Wettbewerbs 2020.  

Fans von Kurzfilmen werden das Kyiver Internationale Kurzfilmfestival auf jeden Fall mögen.Es ist ein Treffpunkt für FilmemacherInnen, eine Quelle für Inspiration und neues Wissen für ExpertInnen, StudentInnen und KinoliebhaberInnen.

Hier sind die Filme, die wir für jeden Geschmack empfehlen: Dokumentarfilm „Die Erde ist blau wie eine Orange“ von Iryna Zilyk, die beim Sundance Film Festival den Regiepreis gewann; Drama „Homeward / EVGE“ von Nariman Alijew, ein Debüt, bei den renommiertesten Filmfestivals wie Cannes gewann

Video: IDFA

Ein weiteres Debüt, eine tragische Komödie „Meine Gedanken sind ruhig“ von Antonio Lukic, die die Herzen der Zuschauer eroberte, zum Liebling der Kritiker wurde und 2019 die meisten der bestehenden Filmpreise in der Ukraine gewann; und einer der bekanntesten ukrainischen Filme, das dunkle soziale Drama „The Tribe“ von Myroslaw Slaboschpyzkyj.

Video: KVIFF

Wir können das Dowschenko-Zentrum nicht übersehen, dass das größte ukrainische staatliche Filmarchiv ist. Es bewahrt mehr als 6000 Titel, darunter ukrainische, russische, europäische und amerikanische Filme seit 1910. Heute ist es eine der dynamischsten Kulturinstitutionen in der Ukraine, die das Kinoerbe der Ukraine erfolgreich überdenkt und neu interpretiert.

Sie können ukrainische Filme mit englischen Untertiteln legal auf der Streaming-Plattform Takflix.com ansehen, wo Sie viele unabhängige Filme finden, die in den letzten Jahren in der Ukraine gedreht wurden. Wenn Sie in der Ukraine sind, nutzen Sie die Gelegenheit, an einer dieser Veranstaltungen teilzunehmen, um den Geist der ukrainischen Filmindustrie zu spüren!

Diese Website wurde seit dem Morgen des 24. Februar nicht aktualisiert. Zu diesem Zeitpunkt marschierte Russland in die Ukraine ein. Von diesem Moment an „erfroren“ die Ukrainer am Ende des Winters. Schauen Sie nicht weg vom Krieg!
You cannot copy content of this page